Mit Know-how und Herz für Ihr Wohlbefinden

Sie benötigen eine individuelle Lösung für Ihr orthopädisches Problem. Unser kompetentes, freundliches Team der Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Sportorthopädie hilft Ihnen gerne. Rund 25 erfahrene Ärzte setzen sich für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden ein. Unterstützt werden sie von mehr als 40 Pflegekräften und der Abteilung der zentralen Physiotherapie. Unsere Abteilung für experimentelle Orthopädie unterstützt uns dabei, unseren Patienten stets noch bessere Behandlungsmethoden anbieten können: Sie forscht nach neuen, innovativen und noch schonenderen Lösungen, der Optimierung von Gelenkersatz (etwa Robotik, Navigation), bei Protheseninfektionen sowie im Bereich der Tumorchirurgie.

Für einen reibungslosen Ablauf Ihres Aufenthalts sorgen unsere Mitarbeiter in der Ambulanz und Verwaltung. Unsere Damen und Herren im Sozialdienst stehen Ihnen bei Fragen rund um die Anschlussheilbehandlung zur Seite: Sie helfen beispielsweise bei der Organisation von Rehabilitationsmaßnahmen oder ambulanter Pflege für die Zeit nach der Entlassung und beraten zu Pflegeeinstufung, Betreuungsverfahren und anderen Fragestellungen.

Ambulanz: die ersten Ansprechpartner unserer Patienten

Unsere freundlichen Mitarbeiterinnen der Ambulanz vergeben und koordinieren Termine bei den jeweiligen Spezialisten, organisieren die Sprechstunde und betreuen Sie während Ihres ambulanten Aufenthalts. Susanne Zimmermann leitet unsere Ambulanz.

Aufnahme- und Entlassmanagement

Sie müssen sich einer Operation mit stationärem Aufenthalt unterziehen? Tharschana Sugumar und Ceylan Göktan von unserem Aufnahme- und Entlassmanagement sind gerne für Sie da. Tharschana Sugumar ist Ihre Ansprechpartnerin am Tag der OP-Vorbereitung. Sie unterstützt den Aufnahmearzt beim Aufklärungsgespräch und koordiniert die Voruntersuchungen an diesem Tag.

Neigt sich Ihr stationärer Aufenthalt dem Ende, organisiert Ceylan Göktan Ihre Entlassung, um diese so einfach wie möglich für Sie zu gestalten. Dabei arbeitet sie eng mit den Stationsärzten und dem Pflegepersonal zusammen. Sie stellt Ihnen notwendige Rezepte aus, organisiert Nachsorgeuntersuchungen in unseren Ambulanzen und händigt Ihnen die relevanten Behandlungsunterlagen, wie den Entlassungsbericht und den Medikationsplan, aus.

Aufnahmemanagement
Tharschana Sugumar
Tel.: +49 89 / 4140-8030
Fax: +49 89 / 4140-2564
Tharschana.Sugumar@mri.tum.de

Entlassmanagement
Ceylan Goektan
Tel.: +49 89 / 4140-8022
Fax: +49 89 / 4140-7634
Ceylan.Goektan@mri.tum.de

Klinikmanagement und Verwaltung: Organisation aller nicht-medizinischen Angelegenheiten

Sämtliche nicht-medizinische Angelegenheiten unserer Klinik liegen in den Händen unserer Mitarbeiterinnen des Klinikmanagements und der Direktion. Sie bilden die Schnittstelle zu anderen Abteilungen und externen Einrichtungen. Sie regeln unter anderem die Abrechnung bei den Kostenträgern. Zusätzlich organisieren sie Patienten- und Fachveranstaltungen und sind Ansprechpartner bei Journalistenanfragen. Weitere Verwaltungsangestellte kümmern sich auf unseren Stationen um das Aktenmanagement sowie die DRG-Kodierung der stationären Fälle.

Unsere Mitarbeiterinnen der Direktion und des Klinikmanagements stehen Ihnen gerne per Telefon, Fax und E-Mail zur Verfügung.

Direktionssekretariat
Katja Dalhoff
Tel.: +49 89 / 4140-2271
Fax: +49 89 / 4140-4849
E-Mail: ortho@mri.tum.de

Klinikmanagement
Susanne Knopp
Tel.: +49 89 / 4140-7788
Fax: +49 89 / 4140-7789
E-Mail: susanne.knopp@mri.tum.de

Stv. Klinikmanagement
Jasmin Plattner
Tel.: +49 89 / 4140-2279
Fax: +49 89 / 4140-4849
E-Mail: jasmin.plattner@mri.tum.de

Executive Assistant
Anne Kahlcke
Tel.: +49 89 / 4140-5490
Fax: +49 89 / 4140-4849
E-Mail: anne.kahlcke@mri.tum.de

Ärzte: spitze, weil es darauf ankommt

Rund 25 hochqualifizierte, spezialisierte und motivierte Ärzte kümmern sich an unserer Klinik und Poliklinik um sämtliche Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Nach einer sorgfältigen Anamnese entwickeln sie ein persönliches Behandlungskonzept, um Ihre Beschwerden maximal schonend und nachhaltig zu beheben und Ihnen wieder zu mehr Lebensqualität zu verhelfen.

Die Leiter der einzelnen Teams sind international anerkannte Experten ihres Fachgebiets.

Experimentelle Orthopädie: Forschung nach neuen Ansätzen zur Heilung

Prof. Dr. med. Renée Lampe
E-Mail: renee.lampe@tum.de

Als Universitätsklinikum verfolgen wir einen besonders hohen Forschungsanspruch, denn wir möchten unseren Patienten stets noch bessere Behandlungsmethoden anbieten können. Unter Leitung von Prof. Dr. med. Rainer Burgkart forschen unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter im Bereich der Biomechanik, der implantat-assoziierten Infektionsforschung sowie im Bereich des roboterassistierten Gelenkersatzes und Künstlicher Intelligenz nach neuen Lösungen und noch schonenderen OP-Verfahren zur Optimierung von Gelenkersatz. Weitere Forschungsgebiete sind die Prävention und Therapie von Protheseninfektionen sowie die Tumorchirurgie.

Zur Abteilung für experimentelle Orthopädie gehört auch eine achtköpfige Forschungseinheit der Buhl-Strohmaier-Stiftung für Kinderneuroorthopädie und Cerebralparesen (Markus Würth-Stiftungsprofessur). Wir entwickeln unter anderem neue technische Hilfssysteme für Menschen mit Behinderung. Leiterin dieser Forschungseinheit ist Prof. Dr. med. Renée Lampe.

Pflege: herzliche, persönliche Zuwendung zur Förderung Ihrer Gesundheit

Rund um eine Operation fühlen sich viele Patienten zunächst unsicher. Dass Sie sich trotz der ungewohnten Umstände bei uns wohlfühlen und es Ihnen schnell wieder besser geht, dafür sorgt unser aufmerksames, feinfühliges und kompetentes Pflegeteam. Weil kein Patient wie der andere ist, betreut unser Fachpersonal Sie individuell und ganzheitlich und hat stets ein offenes Ohr für Ihre Fragen und Bedürfnisse.

Unser Ziel ist es, Ihre Lebensqualität wieder zu verbessern. Ihre Mitarbeit spielt dabei eine entscheidende Rolle. Deshalb binden wir Sie – soweit möglich – aktiv in den Behandlungsprozess ein. In unserem Team finden Sie Experten für Bewegungsunterstützung und onkologische Pflege, die Sie gerne beraten und unterstützen.

Physiotherapie: Aktiv statt passiv – Training für eine schnellere Genesung

„Gezielte Übungen ab dem Tag der Operation fördern Ihre Heilung“, erklärt André Bergmann, Leitung Zentrale Physiotherapie (Foto). Unsere Therapeuten freuen sich, Sie auf Ihrem Weg zurück zu mehr Mobilität begleiten zu dürfen. Sie stehen Ihnen eng zur Seite, zeigen Ihnen maßgeschneiderte Übungen und leiten Sie bei der Umsetzung professionell an.

Durch die langjährige Erfahrung mit Patienten aus dem gesamten Spektrum der Orthopädie sowie stetiger Fortbildungen erhalten Sie modernste, individuelle Therapiemaßnahmen. Unser Physiotherapie-Team nimmt an den täglichen Visiten teil und arbeitet eng mit unseren Ärzten und Pflegekräften zusammen.

Sozialberatung: Unterstützung für die Zeit nach der Entlassung

Bei Fragen rund um die Anschlussheilbehandlung stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

So erreichen Sie Stephanie Kiechle aus der Sozialberatung:
Tel.: +49 89 / 41 40-2298
Fax: +49 89 / 41 40-4416
E-Mail: Stephanie.Kiechle@mri.tum.de