Unsere Ärzte im Überblick

Univ.-Prof. Dr. med. Rüdiger von Eisenhart-Rothe

Direktor der Klinik für Orthopädie und Sportorthopädie
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Auszeichnungen (Auswahl):

Profil und Auszeichnungen

Univ.-Prof. Rüdiger von Eisenhart-Rothe zählt zu den weltweit führenden Experten im Bereich der Implantation künstlicher Hüft- und Knieprothesen sowie der Wechselendoprothetik. Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie ist Senior-Hauptoperateur und Leiter unseres Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung (EPZmax). Die Behandlung von Protheseninfekten ist ein weiterer seiner Schwerpunkte. Zudem ist er renommierter Spezialist für die Therapie von Sarkomen und leitet unser Sarkomzentrum.

Univ.-Prof. von Eisenhart-Rothe ist Gründungspräsident der Deutschen Hüftgesellschaft, Präsidiumsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Endoprothetik (AE), Vicepräsident der Deutschen Kniegesellschaft und Präsident sowie Ausrichter nationaler und internationaler Kongresse (Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik, VSOU 2020, DKG 2020). Mit über 300 Veröffentlichungen ist Univ.-Prof. von Eisenhart-Rothe national und international als Kliniker, Referent und Wissenschaftler gefragt und anerkannt.

Auszeichnungen (Auswahl):

  1. Zertifizierter Kniechirurg DKG
  2. Knie-Endoprothetik: FOCUS Top-Mediziner
  3. Hüft-Endoprothetik: FOCUS Top-Mediziner
  4. Knochenkrebs: FOCUS Top-Mediziner
  5. Zertifizierter Tumororthopäde
Funktionen in Gremien
  1. Präsidiumsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Endoprothetik e. V. (AE)
  2. Leiter der Sektion „periprothetische Infekte“ und „Gesundheitsökonomie“ der AE-Akademie
  3. Gründungsmitglied und Vizepräsident der Deutschen Kniegesellschaft
  4. Herausgeber der Fachzeitschrift „Der Orthopäde“
  5. Gründungsmitglied und Gründungspräsident der Deutschen Hüftgesellschaft (DHG)
  6. Mitglied im Medizinischen Beirat des TÜV Süd
Zusatzbezeichnungen
  1. Spezielle Orthopädische Chirurgie
  2. Physikalische Medizin und Balneologie
  3. Chirotherapie
  4. Sportmedizin
  5. Notfallmedizin
Beruflicher Werdegang

Seit 02/2012              
Direktor der Klinik für Orthopädie und Sportorthopädie am Klinikum rechts der Isar der TU München

07/2011 - 01/2012     

Kommissarischer Direktor der Klinik für Orthopädie und Sportorthopädie am Klinikum rechts der Isar der TU München

06/2009 - 06/2011     

Leitender Oberarzt und stellvertretender Direktor der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Klinikum  rechts der Isar der TU München (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. R. Gradinger)

07/2007 - 05/2009
   
Leitender Oberarzt und stellvertretender ärztlicher Direktor, Asklepios Orthopädische Klinik (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. H. Graichen)

06/2006 - 06/2007     
Oberarzt, Abteilung Endoprothetik und Rekonstruktive Orthopädie, Kinderorthopädie, Asklepios Orthopädische Klinik (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. H. Graichen)

08/2005 - 05/2006     

Facharzt, Orthopädische Universitätsklinik Stiftung Friedrichsheim (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. L. Zichner)

08/2005                     
Facharzt für Orthopädie

06/2002 - 08/2005     

Assistenzarzt, Orthopädische Universitätsklinik Stiftung Friedrichsheim (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. L. Zichner)

06/2000 - 05/2002     
Assistenzarzt
BAT II a ½: Orthopädische Universitätsklinik Stiftung Friedrichsheim (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. L. Zichner)
BAT II a ½: DFG-Stipendium Gr 1638/5-1

01/2000 - 05/2000     
Consultant for Health Care Executives, LCG Heidelberg

10/1999 - 12/1999     

Assistenzarzt, Chirurgische Klinik und Chirurgische Poliklinik, Klinikum rechts der Isar der TU München (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. R. Siewert)

03/1998 - 08/1999     
Arzt im Praktikum (AiP), Chirurgische Klinik und Chirurgische Poliklinik Innenstadt der LMU (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. L. Schweiberer)

Wissenschaftlicher Werdegang

02/2012                     
Lehrstuhlinhaber für das Fach Orthopädie der medizinischen Fakultät der TU München

01/2006
                     
Habilitation und Ernennung zum Priv.-Doz. an der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim, Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt/Main (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. L. Zichner)
Thema: In vivo-Quantifizierung der Gelenkinstabilität zur Verbesserung der Diagnostik und Therapiekontrolle

01/2000                     

Promotion, Anatomische Anstalt der LMU München (Vorstand: Prof. Dr. R. Putz), (summa cum laude)
Thema: Quantifizierung und direkter Vergleich von Inkongruenz, Flächenpressung und subchondraler Mineralisierung im menschlichen Hüftgelenk

Seit 01/2010              

Gründung und Etablierung der orthopädischen Arbeitsgruppe „Osteoonkologie“, Klinikum rechts der Isar

Seit 08/2009              
Leiter der standortübergreifenden Arbeitsgruppe „Arthroseforschung“, Asklepios Orthopädische Klinik, Klinikum rechts der Isar, (Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim)

01/2005 - 08/2009     

Leiter der Arbeitsgruppe Kinematik und Biomechanik, Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim

06/2002 - 12/2004     
Stellvertretender Leiter der Arbeitsgruppe Biomechanik und Kinematik (Leiter: Prof. Dr. med. H. Graichen)

10/2002                      
DFG-Reisestipendien für USA-Kongressreisen

06/2000 - 05/2002     
DFG-Stipendium (GR 1638/5-1), BAT II a ½ Arbeitsgruppe Biomechanik und Kinematik Orthopädische Universitätsklinik Stiftung Friedrichsheim
Thema: Einsatz der 3D-MRT zur Analyse der funktionellen Gelenkbiomechanik sowie zur nichtinvasiven Knorpeldiagnostik und Therapiekontrolle

12/1993 - 01/2000     
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Anatomische Anstalt, Ludwig-Maximilians Universität München (Direktor: Prof. Dr. R. Putz)

Ausbildung

10/1999 - 08/2004     
Studium der Betriebswirtschaftslehre, Universität Hagen, Studienabschluss zum Diplom-Kaufmann
Schwerpunkte: Dienstleistungsmanagement, Produktionswirtschaft
Seminar: Gesundheitsökonomie, Diplomarbeit: Ökonomische Ansätze zur Bewertung menschlichen Lebens

01/2000                     
Dissertation, Anatomische Anstalt der LMU München (Vorstand: Prof. Dr. R. Putz)

09/1999                     
Vollapprobation

10/1996 - 09/1997     
Praktisches Jahr; Wahlfach Orthopädie, Klinikum Großhadern Ludwig-Maximilians-Universität (Prof. Dr. H.-J. Refior)

11/1991 - 11/1997     
Studium der Humanmedizin, Ludwig-Maximilians-Universität München, Abschluss zur Teilapprobation

Publikationen
Mitgliedschaften
  1. Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik (AE)
  2. Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA)
  3. Arbeitsgemeinschaft Knochentumoren (AGKT)
  4. Deutsche Gesellschaft für Biomechanik (DGfB)
  5. Deutsche Kniegesellschaft (DKG)
  6. Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  7. Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  8. Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)
  9. Deutsch-Österreichisch-Schweizer Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS)
Preise und Stipendien

2016
Themistocles Gluck Preis für Endoprothetik der DGOOC
Harrasser N., Burgkart R., Gollwitzer H., Obermeier, von Eisenhart-Rothe R.
Mikrobiologische Untersuchung der antimikrobiellen Wirksamkeit silberhaltiger, abriebarmer Oberflächenbeschichtungen aus amorphen Kohlenstoff (Diamond-like Carbon, DLC) auf Titan und Polyethylen für orthopädische Implantate

2014
ECR – Best Scientific Paper Presentation

2012
AE-Forschungspreis der deutschen Gesellschaft für Endoprothetik
Gollwitzer H, Dombrowski Y, Prodinger PM, Peric M, Summer B, Hapfelmeier A, Saldamli B, Pankow F, von Eisenhart-Rothe R, Imhoff AB, Schauber J, Thomas P, Burgkart R, Banke IJ.
Antimicrobial peptides and pro-inflammatory cytokines in periprosthetic joint infection

06/2010          
Perthes Preis der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)  

11/2005          
Posterpreis der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)

07/2004          
Posterpreis der Deutsch-Österreichisch-Schweizer Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS)

11/2003          
Posterpreis der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)

09/2003          
Perthes Preis der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)  

06/2003          
Posterpreis der Deutsch-Österreichisch-Schweizer Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS)

07/2002          
Posterpreis der Deutsch-Österreichisch-Schweizer Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS)

2002 und 2003
DFG Reisestipendium Orthopaedic Research Society, Dallas und New Orleans

1998
AFOR travel scholar ship: University of Texas Medical Branch (UTMB); Galveston, Texas

Offenlegung von Interessenkonflikten (Disclosures)
  1. Fachmagazine: Chefredakteur „Der Orthopäde”, Autor „Das Knie” (DKG)
  2. Fachgesellschaften: Vorstandsmitglied der Deutschen Kniegesellschaft (DKG) e.V., Vorstandsmitglied der Deutschen Hüftgesellschaft (DHG) e.V., Präsidiumsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Endoprothetik (AE) e. V.
  3. Beratung: DepuySynthes, LIMA, Stryker, AQ Solutions
  4. Honorare: DepuySynthes, LIMA

Disclosures

  1. Journals: Chief Editor "Der Orthopäde", Editor "Das Knie" (DKG)
  2. Society: Executive board member German Knee Society, Executive board member German Hip Society, Executive board member German Society for Arthroplasty
  3. Consultancy: DepuySynthes, LIMA, Stryker, AQ Solutions
  4. Royalties: DepuySynthes, LIMA